Erfolg Kanton St.Gallen

Vor dem Einstieg in die Branchenvereinbarung "VOC-Reduktion in der Druckindustrie" unterhielt das Amt für Umwelt und Energie (AFU) des Kantons St.Gallen eine eigene Branchenlösung mit 14 Druckereien, die aufgrund ihrer Grösse dem kantonalen Massnahmenplan Luft rechtsunterworfen waren. Seit Anfang 2008 fördert der Kanton mit der Positivliste die freiwillige VOC-Reduktion auch bei mittleren und kleinen Druckereien. Grundlage dafür bildet ein Regierungsratsbeschluss vom August 2007 in dem die kantonale Verwaltung dazu angehalten ist, bei der Vergabe von Druckaufträgen darauf zu achten, dass die Auftragnehmer möglichst VOC-arm (lösungsmittelarm) produzieren.

Dem AFU liegen die Emissionsbilanzen von 47 Druckereibetrieben vor. Deren VOC Gesamtemissionen betragen rund 125 Tonnen pro Jahr. 30 dieser Druckereien haben sich zu freiwilligen Reduktionsmassnahmen verpflichtet und mit dem AFU eine Vereinbarung mit einem VOC-Reduktionsziel abgeschlossen. Gemäss ihrer Bilanz verursachen diese 30 Betriebe insgesamt 100 Tonnen VOC-Emissionen pro Jahr. Gleichzeitig weisen sie ein Reduktionspotential von rund 33 Tonnen VOC aus, wovon bis Ende 2009 bereits mehr als 24 Tonnen realisiert wurden.

Die kantonale Verwaltung ist für Druckereien ein wichtiger Auftraggeber und deshalb mit ein Motivationsgrund für die freiwillige Teilnahme am VOC-Reduktionsprogramm. Anlässlich einer verwaltungsinternen Erfolgskontrolle wurde deshalb vom AFU die Umsetzung des Regierungsratsbeschlusses innerhalb der kantonalen Verwaltung für das Stichjahr 2009 untersucht. Das erfreuliche Resultat zeigt:

– Die kantonale Verwaltung bevorzugte mehrheitlich VOC-arme Druckereien.
– Mindestens drei Viertel aller Druckaufträge wurden an Druckereien auf der Positivliste vergeben.
– Wertmässig machten diese Aufträge über vier Fünftel des gesamten Auftragsvolumens aus.
– Die Mehrheit (80%) der Druckereien auf der Positivliste hat davon profitiert.

Für Fragen wenden Sie sich an:

Reto Baumann
Fachspezialist Industrie und Gewerbe

Amt für Umwelt und Energie
Lämmlisbrunnenstrasse 54
9001 St.Gallen
Telefon direk: +41 58 229 42 46
Telefax + 41 58 229 21 34

 

Projektbeschrieb

Description de projet